Kontakt

Was machst Du eigentlich hier?

Heute: Jana Neugebauer, Produktmanagement Digital

Sie ist seit wenigen Tagen Teil des Digital-Teams der WEKA Industrie Medien. Im Blog-Interview erzählt Jana Neugebauer, wofür sie künftig zuständig sein wird und warum sie das Unternehmen schon ziemlich lang kennt.

Industriemedien: Jana, Du bist jetzt seit drei Tagen hier und trotzdem kennen wir Dich schon seit ein paar Jahren. Erzähl mal.

Jana Neugebauer: Stimmt. Ich hatte schon vor drei Jahren beim damaligen Industriemagazin Verlag einen Ferialjob. Da war die Aufgabe, für eine bestimmte Veranstaltung telefonisch zu werben. Ich habe damals täglich Dutzende Menschen angerufen, das ist mir in lebhafter Erinnerung geblieben. Woran ich mich auch gern erinnere, ist die tolle Arbeitsatmosphäre. Deshalb habe ich mich nun nach Abschluss meines Kommunikationsstudiums wieder hier beworben.

Industriemedien: Diesmal sollst Du ja länger hier bleiben. Was ist denn Deine neue Aufgabe hier?

Neugebauer: Das Online-Team hier hat in den letzten Monaten ein Portal entwickelt, das man vielleicht nicht gleich bei einem Verlag vermuten würde: den tecfindr, unsere ziemlich coole Technik-Findemaschine. Für diesen tecfindr werde ich künftig das Produktmanagement verantworten.

Erklär mal, was der tecfindr den Unternehmen, die da einen Eintrag haben, überhaupt bringen soll.

Ich bin jetzt eben erst seit ein paar Tagen hier, hab also einen ziemlich unverfälschten, frischen Eindruck von dem Portal, vielleicht vergleichbar mit jenem, den auch Unternehmen haben, die das erste Mal den tecfindr besuchen. Wäre ich tecfindr-Kunde und müsste gegenüber meinen Kollegen oder meinem Chef rechtfertigen, warum wir da jetzt dabei sein müssten, gäbe es für mich ein Hauptargument: alle wesentlichen Informationen über mein Unternehmen sind auf einer Seite gebündelt. Und es werden nur Menschen auf meine tecfindr-Seite kommen, die sich wirklich für das Unternehmen interessieren. Diese Bündelung ist umgekehrt auch der Benefit für Menschen, die nach B2B-Produkten oder Dienstleistungen suchen. Aber frag mich doch in einer Woche nochmal.

Jetzt ist Produktmanagement ein ziemlich abstrakter Begriff. Was möchtest Du zuerst beim tecfindr angehen?

Das klingt jetzt vielleicht seltsam, aber eine der großen Veränderungen beim tecfindr ist schon einmal, dass ich da bin. Ab jetzt haben alle, die sich für unseren tecfindr interessieren, mit mir eine Ansprechpartnerin. Das werden wir auch auf der Seite noch stärker zur Geltung bringen. Zum Beispiel mit einem Livechat, in dem ich dann auch Fragen beantworte und durch die Registrierung führe.

Wie empfindest Du heute das Arbeitsumfeld hier im Verlag?

Was mir auffällt, ist die Stimmung in unserem Digitalteam. Der Verlag hier ist von beachtlicher Größe, aber unser Team arbeitet ein bisschen wie ein Startup, in dem jeder weiß, was er zu tun hat und Dinge von Grund auf entwickelt werden. In den drei Tagen, in denen ich hier bin, hab ich auch schon mitgekriegt, dass hier jeder die Freiheit hat, seine Ideen einzubringen und jede Idee unvoreingenommen diskutiert wird. Das ist vielleicht nicht völlig selbstverständlich in Unternehmen solcher Größe.

Danke für das Gespräch!

Interview: Martin Schwarz

Mehr über Jana und ihren Job als Produktmanagerin des tecfindr erfahren Sie in ihrem neuen tecfindr-Blogeintrag.

Jana Neugebauer, BBA

Produktmanagement tecfindr

Tel.: +43-1-97000-440

Email: jana.neugebauer@industriemedien.at

Web: tecfindr.com