Kontakt

So funktioniert QuestionLead:

Wie Ihnen Online-Advertorials dabei helfen können, mit Ihrem B2B-Zielpublikum ins Gespräch zu kommen. Und warum die richtigen Fragen die richtige Antwort auf das Dialog-Bedürfnis von Kunden sind.

Ein Like, ein Kommentar, eine Frage: wer sich heute privat oder beruflich in sozialen Netzwerken umtreibt – und wir gehen mal davon aus, dass Sie das auch tun – für den ist die vielleicht schönste Belohnung seiner publizistischen Mühen die Anbahnung eines Dialogs mit Freunden, mit Kollegen, mit Kunden.

Gerade Online-Marketing eignet sich natürlich hervorragend, um Kunden viele Touch Points für einen solchen Dialog anzubieten. Der Kunde wird eben fordernder gegenüber seinem Zulieferer oder Partner – er hat ja gelernt, fordernder zu sein: weil er bei Amazon sofort erfährt, wann seine Bestellung geliefert wird, weil er bei immer mehr B2C-Onlineplattformen mit Live Chats oder FAQ-Systemen konfrontiert ist.

Eine Frage des Alters ist das übrigens nicht und einen Unterschied zwischen B2C und B2B bei der Erwartungshaltung des Kunden gibt es ohnehin schon längst nicht mehr. Der US-amerikanische CRM-Anbieter Salesforce hat unlängst über 6.000 B2B-Einkäufer gefragt, welche Arten des Dialogs mit Zulieferern sie nutzen und bevorzugen. Eines der Ergebnisse: In der Altersgruppe der Baby Boomers nutzen 76 Prozent der Befragten online FAQ-Tools, bei den Millenials sind es gar 86 Prozent.

Wir haben uns nun die Frage gestellt, wie wir unseren Werbekunden helfen könnten, diese hohe Erwartungshaltung an die Dialog-Qualität auch bei ihren Online-Kampagnen zu befriedigen.

Unsere Antwort: QuestionLead.

Was ist eigentlich QuestionLead?

QuestionLead ist eine Erweiterung Ihrer gekennzeichneten Online-Advertorials. QuestionLead ist ein Modul, das bei Ihrem Advertorial eingeblendet wird. In diesem Modul können Sie drei kurze Fragen samt kurzen Antworten formulieren, die wichtige Zusatzinformationen zu Ihrem Advertorial-Text enthalten. Das können etwa Fragen und Antworten zur Verfügbarkeit, zum Preis oder technische Details sein, die in Ihrem Text nicht gut aufgehoben sind.

Wie wird QuestionLead bei meinem Advertorial eingeblendet?

Wir blenden QuestionLead in der Spalte rechts vom Advertorial als Klappmenü ein: der Leser sieht zuerst nur die Fragen. Wenn er darauf klickt, kommen Ihre Antworten zum Vorschein.

Warum denn ein Klappmenü?

Das hat nicht nur optische Gründe. Sondern vor allem psychologische. Der Klick auf die Frage aktiviert die Aufmerksamkeit des Lesers,

Wie lange dürfen die Fragen und Antworten sein?

Die Frage darf bis zu 100 Zeichen, die Antwort jeweils bis zu 300 Zeichen lang sein.

Warum nur so kurz?

QuestionLead ist eine Erweiterung Ihres Advertorials, es soll ja nicht noch einmal in Frage-Antwort-Form erzählt werden. Die Funktion von QuestionLead ist es auch, Lesern mit sehr begrenztem Zeitbudget einen schnellen, dialogsimulierenden Überblick zu geben. Je kürzer, desto besser, desto wirkungsvoller.

Und das ist alles?

Sie haben völlig Recht. Das ist nicht alles. Bei QuestionLead gibt es noch die Option zu einer vierten Frage. Die allerdings formulieren nicht Sie, sondern der Leser. Nach Eingabe seiner Email-Adresse kann er seine Frage direkt an Sie senden – und Sie ihm antworten. Deshalb auch das Wort „Lead“ im Produktnamen. Schöner Nebeneffekt: die Fragen der Leser können Anhaltspunkte zur Optimierung Ihrer Produktkommunikation sein.

Wie viel kostet denn diese QuestionLead-Erweiterung zu meinem Online-Advertorial?

Gute Frage. QuestionLead kostet je nach Online-Magazin, in dem Ihr Advertorial erscheint, zwischen 490,- Euro und 890,- Euro. QuestionLead gibt es zu Online-Advertorials unserer Magazine Industriemagazin, Solid, Factory, HLK, TGA, Dispo, Traktuell und Autoservice.

Wann kann ich QuestionLead zu meinem neuen Online-Advertorial dazu buchen?

Ganz einfach: ab jetzt.

Ich habe weitere Fragen. Wer beantwortet sie mir?

Martin Schwarz, Leiter Digitale Medien

Email: martin.schwarz@industriemedien.at