Kontakt

ZTALK: Nachhaltige Produktentwicklung in Österreich

Was wir von EVVA, emporia Telekom, MAM und TELE Haase lernen können

*verschoben auf Mitte September 2021 (genauer Termin folgt)

 

JETZT KOSTENLOS REGISTRIEREN
Nachhaltigkeit wird für Hersteller zunehmend zum Wettbewerbsfaktor: Kunden fordern grüne Produkte, Mitarbeiter wollen an etwas Sinnvollem arbeiten und neue Gesetze zwingen Unternehmen zunehmend zu umweltfreundlichem Verhalten. Vom Recht auf Reparatur über das verpflichtende Life-Cycle-Assessment, die Bestimmungen zur Ökodesignrichtlinie bis zu neuen Verpackungsverordnungen. Der „Green Deal“, Taxonomy und das Bestreben die UN Sustainability Goals voranzutreiben, stellt europäische Unternehmen vor einige Hindernisse, aber eröffnet auch großes Potential. Schließlich können sich Firmen dadurch von der Konkurrenz abheben und Wettbewerbsvorteile sichern. Doch wie entwickelt man Produkte, die technisch innovativ sind, die Rentabilität verbessern und auch noch die Umwelt schonen? In welchem Kontext steht dazu Standardisierung und Kompatibilität? Und: Welche Zertifizierungen sind interessant und warum?

Beim #ZTALK diskutieren Johann Notbauer (Leitung Konzernbereich Marktinnovation und Technologie bei EVVA Sicherheitstechnologie), Eveline Pupeter (Geschäftsführerin von emporia Telecom), Hannes Thaler (Director CSR, MAM Babyartikel), Christian Bodor (CEO Factory Hub/TELE Haase) und Bernhard A. Zimmermann (Director Business Development bei Zühlke Group).

Vortragende

Johann Notbauer

Leitung Konzernbereich Marktinnovation und Technologie / Mitglied der erweiterten Geschäftsführung

Johann Notbauer schloss 1996 sein Studium an der Technischen Universität Graz ab. Seit 2013 ist er bei der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH tätig, seine aktuelle Position ist Leitung Konzernbereich Marktinnovation und Technologie.

Eveline Pupeter

Eigentümerin & CEO von Emporia Telecom

Nach ihrer Ausbildung an der JKU Linz (Betriebswirtschaftslehre mit Studienschwerpunkten Organisation und Controlling) war Eveline Pupeter 14 Jahre lang bei der Landesverlag Holding (Oberösterreichische Rundschau sowie Veritas-Verlag, Linz und Ehrenwirth-Verlag) beschäftigt. Seit 2003 ist sie CEO von Emporia Telecom Gruppe Europa & China, seit 2014 auch Eigentümerin.

Hannes Thaler

Director Corporate Responsibility bei MAM Baby

Seit 2015 bei MAM zuständig für den Bereich Sustainability, davor viele Jahre Management-, Marketing- und Sales-Erfahrung bei nationalen und internationalen Unternehmen und NGOs (Unicef, Unilever, Verlagsgruppe News). Absolvent WU Wien und Master in Umweltmanagement.

Christian J. Bodor

CEO Factory Hub / Tele Haase Steuergeräte Ges.m.b.H

Nach seiner Ausbildung an der TU Delft – Industrial Design Engineering – war Christian Bodor zunächst als Regional Design Manager bei HL Display sowie als Innovationsmanager Digitalization bei der BENE Gmbh tätig, bevor es ihn 2019 zu Doka verschlug. Seit 2020 ist er im Zukunftsbureau Wien als Zukunftsgestalter sowie CEO bei Factory Hub und bei Tele Haase Steuergeräte beschäftigt.

Bernhard A. Zimmermann

Director Business Development bei Zühlke Group

Nach seiner Ausbildung an der TU Wien war Bernhard A. Zimmermann zunächst bei Krone Transaktionssysteme GmbH als Support Engineer tätig, danach als Technical Consultant bei A1 und bei Unisys. 2007 verschlug es ihn zu Microsoft, wo er bis 2016 in unterschiedlichen Positionen arbeitete. Im April 2016 trat er in die Dienste der Zühlke Group, seine aktuelle Position ist Director Business Developement.

Rudolf Loidl

Moderiert wird die hybride Diskussionsrunde von Chefredakteur des Österreichischen Industriemagazins Rudolf Loidl.

Veranstalter

Zühlke ist Ihr Partner für Business-Innovationen. Wir vereinen Business- und Technologie-Kompetenzen zu Lösungen, die unsere Kunden begeistern. Für sie entwickeln wir wirtschaftlich erfolgreiche Produkte, Services und Geschäftsmodelle der digitalen Zukunft – von der Idee über die Realisierung bis zum Betrieb. Dafür engagieren sich 1.300 Expertinnen und Experten mit der Erfahrung aus über 10’000 umgesetzten Projekten.

Wir verfügen über eine einzigartige multidisziplinäre Expertise in den Bereichen Strategy und Business Innovation, Digital Solutions und Application Services sowie Device und Systems Engineering. Unsere herausragenden Lösungen und unsere jahrelange Erfahrung bringen unseren Kunden einen konkreten Business-Mehrwert und machen uns zu einem zuverlässigen Partner auf dem Weg in eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Zukunft.
In Österreich ist Zühlke auf die Branchen Industrie, Konsumgüter, Energy& Water, Healthcare & Life Sciences fokussiert.

Das österreichische Industriemagazin ist das Leitmedium für die produzierende Wirtschaft – und deren Dienstleistern – in Österreich. Digital und Print liefern wir Service, Trends, Analysen und News für die technischen und kommerziellen Führungsebenen der Industrie. Unparteiisch. Unkäuflich. Unkorrumpierbar.

Eckdaten

Titel: ZTALK: Nachhaltige Produktentwicklung in Österreich – Was wir von EVVA, emporia Telecom, MAM und TELE Haase lernen können
Datum: t.b.a
Uhrzeit: t.b.a
Kosten: kostenlos

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)