Kontakt

So sieht die neue „dispo“ aus

von | Feb 15, 2018 | Digital |

Unser Logistik-Magazin dispo hat einen Relaunch hinter sich. Inhaltlich und optisch.

Wie schafft man Neues, ohne das Erhaltenswerte zu ändern? Diesem Dilemma haben sich Bernhard Fragner, neuer Chefredakteur unseres Logistik-Magazins „dispo“ und Artdirektorin Nicole Fleck stellen müssen.

Aus diesem Dilemma ist ein spannendes inhaltliches und visuelles Konzept erwachsen. dispo wird optisch satter, die grafischen Elemente gewinnen wesentlich an Bedeutung und erleichtern damit die Navigation durch das Magazin. So werden jetzt die beiden großen Heftteile von einer Doppelseite aufgemacht, die erstens leicht konsumierbare Kurz-Storys enthält, auf der aber auch Infografiken eine tragende Rolle spielen. „Wir wollen moderner, klarer und lesbarer werden“, so dispo-Chefredakteur Bernhard Fragner.

Inhaltlich akzentuiert Fragner dispo so, wie es der entwicklungsfreudigen Logistik-Branche angemessen ist: „Wir wollen – neben dem Ansatz, dispo generell etwas journalistischer aufzustellen – dem Thema Logistik-Forschung breiteren Raum geben. Österreich ist in diesem Bereich im internationalen Vergleich absolut erstklassig aufgestellt. Und das ist auch mehr Berichterstattung wert“, so Fragner.

Auch die Online-Präsenz auf dispo.cc wird in den nächsten Wochen mit neuer Redaktion deutlich gestärkt. „Unsere Website ist sicherlich nicht die virtuelle Resteverwertung von Inhalten, die im Heft keinen Platz haben. Wir werden unsere Website mit einer sehr eigenständigen Charakteristik ausbauen“, so der dispo-Chef.

NEU: LogFiles ist das neue Videoformat von dispo und bringt nicht nur interessante Persönlichkeiten aus der Logistik-Branche, sondern hochaktuelle Themen ins Bild.

Sie wollen mehr über dispo und Aktuelles aus der Welt der Logistik erfahren?

Schreiben Sie mir eine E-Mail!

Bernhard Fragner

Chefredakteur dispo