Kontakt

Content Marketing gilt ja heute als das Einhorn der Kommunikationsbranche, dessen Gehege das Internet ist. Doch tatsächlich ist Content Marketing ein alter Hut. Folgen Sie uns ins Paris des Jahres 1900 und erfahren Sie, wie ein Kautschuk-Konzern Content Marketing erfand, als es diesen Begriff noch nicht einmal gab.

Paris um das Jahr 1900. Kein Verkehrsinfarkt, keine Staus am Champs Elysees. Gerade einmal 3.000 Autos gibt es in ganz Frankreich und das meist in den großen Städten: Automobile sind ein Statussymbol der Oberschicht, die aber ihre Karossen lediglich in den großen Städten über die Straßen rollen lässt. Überlandfahrten sind nur etwas für Abenteuerlustige: die Infrastruktur schlecht ausgebaut, Benzin nur in den Tankstellen und die Informationslage über Rast – oder Werkstätten eher schlecht.

Die Immobilität der Autobesitzer ist insbesondere für den Reifenhersteller Michelin unbefriedigend: gerade erst in die Produktion von Autoreifen eingestiegen, muss Michelin zur Kenntnis nehmen, dass Autos, die nicht fahren, leider auch nur selten neue Reifen brauchen.

Michelin löst das Problem mit klassischem Content Marketing und erfinden den Guide Michelin. Darin steht nichts über die Produkte von Michelin. Keine Werbung. Kein Ego-Content. Dafür viel Information, um den Automobilisten die Schrecken der Überlandfahrten zu nehmen: Wo sich Raststätten befinden, wo Benzin zu bekommen ist, welche Hotels zwischen den großen Städten zu empfehlen sind, dazu Landkarten.

Sehen Sie die erstaunliche Geschichte des Guide Michelin in unserem Stummfilm. Viel Vergnügen!

Video:

Idee & Text: Martin Schwarz | Produktion: Ricarda Huber

Content Marketing im B2B-Bereich

Laden Sie hier unser neues Whitepaper mit den wichtigsten Ergebnissen unserer Content Marketing-Studie herunter und erfahren Sie, welche Faktoren nach Ansicht von Experten wesentlich für den Erfolg von Content Marketing verantwortlich sind.